Landesliga Männer: Kaifu Tri Team beendet die Saison auf Platz zwei

Beim Saisonfinale in der Hamburger Triathlon-Landesliga haben die Jungs von Kaifu Tri Team nichts anbrennen lassen. Mit dem zweiten Platz in der Teamwertung über die olympische Distanz verteidigten sie den zweiten Platz in der Gesamtwertung beim Elbe Triathlon 2018. Grund genug für Zufriedenheit: Das Team zeigte eine der besten Saisonleistungen seit Jahren – und das

Regionalliga Finale der Damen in Bad Zwischenahn

Am letzten Augustwochenende ging es für Bekks, Peggy, Cordula und Tina vom Kaifu Tri Team zum Saisonfinale der Regionalliga Nord nach Bad Zwischenahn, dem letzten von fünf Rennen. Für den Samstag war um 18 Uhr ein Swim & Run geplant, welcher die Startreihenfolge der einzelnen Teams für das Jagdrennen am Folgetag festlegen sollte. Aber leider

Kaifu Staffel @ ITU Triathlon

Triathlon Heimspiel! Das lassen sich die drei Kaifu-Athleten Simone, Jan und Max natürlich nicht entgehen. Spontan noch einen Startplatz gewonnen und schon war die Anmeldung als Staffel zur Olympischen Distanz perfekt. Die Vorbereitung hätte besser nicht sein können, denn die Drei haben sich einen Tag vorher noch zu einer entspannten 4,5 Stunden Radtour mit anschließendem Koppellauf getroffen. Tapern deluxe also…

Landesliga Männer: Platz 2 beim Swim Run, Sieg in Itzehoe

Die Jungs vom Kaifu Tri Team haben ihre starke Position in der Hamburger Landesliga verteidigt: Beim Swim Run Hamburg gab es auch aufgrund starker Einzelleistungen die zweitbeste Teamleistung des Tages. Auf der olympischen Distanz beim SCI Triathlon in Itzehoe brachten die Männer den knappen aber verdienten Tagessieg nach Hause. Swim Run Hamburg: Simone bei Hamburger

1. Platz in der Damen Regionalliga beim Team Sprint in Itzehoe, 3. Regionalliga Rennen 2018, 8.07.2018

Heute hieß es zur Abwechslung mal ausschlafen, gemütlich frühstücken und ganz entspannt nach Itzehoe zum 3. Rennen der Regionalliga Nord anreisen. Das Wetter war auch top, nicht zu heiß und der Wind der vergangenen Tage hatte auch nachgelassen. Der Startschuss für das Damenrennen fiel erst um 13:30 Uhr. Dafür war Teamgeist und Taktik gefragt, denn